Dr. Wolf Mazakarini und das neue Erwachsenenschutzgesetz

Das Erwachsenenschutzgesetz wird auf insgesamt vier Säulen der Vertretung aufgebaut. Die Vorsorgevollmacht Eine Vorsorgevollmacht ist eine vorsorglich eingeräumte Vollmacht, die erst dann wirksam wird, wenn die Person für die davon umfassten Angelegenheiten nicht mehr Entscheidungsfähigkeit ist. In der Regel wird eine Vorsorgevollmacht einer nahe stehenden Person erteilt, z.B. Angehörige, Freunde, Nachbarn etc. Die gewählte Erwachsenenvertretung Die gewählte Erwachsenenvertretung … Weiterlesen Dr. Wolf Mazakarini und das neue Erwachsenenschutzgesetz

Der Kollisionskurator

Der Kollisionskurator ist ein eingesetzter Vertreter, der bei widerstreitenden Interessen (z.B. zwischen Eltern und deren Kinder - oder - Erwachsenenvertreter und betroffene Person) die Interessen des Kindes oder der pflegebefohlenen Person zu vertreten hat. Haben sie Fragen oder suchen Sie ein Erstberatungsgespräch finden Sie unter http://www.kollisionskurator.at weitere Informationen.